1. Preview Electronic 2:05
  2. House Preview 2:28
  3. Electronic 2:09
Back to the top

Luna Tonstudio

Aufnahmeraum

Der 50 qm große Aufnahmesaal ist akustisch entkoppelt und sorgt für einen klaren und druckvollen Sound. Die Größe bietet genügend Platz für Kreativität. Das Recording von Einzelkünstlern bis hin zu kompletten Bands ist möglich. Diverse Backline ist immer vorhanden.

Aufnahmeraum

Regie 1

Dieser Raum lässt keine Wünsche offen. Sehr gute technische Ausstattung, aufwändig gebaut und akustisch für den perfekten Sound optimiert. Hier erhält jede Produktion den finalen Schliff. Sehr umfangreiche Abhörmöglichkeiten und Blick in den Aufnahmesaal.

Regie 1 von rechts

Regie 2

Die perfekte Regie für Bandproduktionen. Diverse Röhren Preamps und hochwärtiges Outboard Equipment sorgen für den außergewöhnlichen Sound. Akustisch optimiert mit Blick in den Aufnahmesaal. Tageslicht und Blick in den Garten.

Regie 2

Edit

Unsere "Creative Suite" für Komposition, Arrangement oder Sounddesign. Ausgestattet mit "Studioklassikern" wie Roland TB 303, Roland TR 606, Roland TR 808 oder Korg MS-20.
Hier können auch Videos und Imagefilme geschnitten werden.

Edit Suite 1
  • Outboard

  • Avalon Vt 737 sp
  • Universal Audio LA 610
  • SPL Chanel One
  • UREI 1178
  • TL Audio M3
  • RME Octamic II
  • Lexicon 224 / Lexicon 224 X / PCM 91 / PCM 70
  • Roland R 880
  • TC Electronics M 3000
  • Abhörlautsprecher

  • Genelec 1032A / 1031A / 1030A / 1029A / 1094A / 1092A
  • Tannoy System 215 DMT II / System 10 DMT II / Super Red
  • Yamaha NS 10
  • Auratone 5C Super Sound Cube
  • Neumann KH 120A
  • Crane Song Studio Controller
  • Mikrofone

  • Neumann U 87 / TLM 102 / TLM 103 / KSM 184
  • Brauner Valvet
  • Royer R 122
  • AEA R 92
  • AKG C 414 / C 451 E / D12 / D 1200
  • Shure SM 7B / SM 81
  • Electrovoice RE 20
  • Sennheiser e 602 / e 901 / e 904 / e 905 / MD 409 / MD 421

Dortmunder Philharmoniker – Live Recording

View post

10 sec für Thyssen Krupp Steel Europe

View post

Imagevideo für Fa. Döllken

View post

neue Projekte ab Sommer 2018

View post

eigene Audio Playlist

View post

Festungsleuchten Ehrenbreitstein 2017

View post

MACSAT – Nothing to Lose (Official Video)

View post

FILOU “The Headphone Sessions”

View post

Studiogeschichte und Köpfe

Bernd Schöler

1986 gründete Bernd Schöler die Produktionsfirma “Calling Card Musikproduktion“

Was zunächst lediglich für eigene Produktionen im Dance Bereich “DJ´s Project – K.da Cruz – usw. angedacht war, entwickelte sich schnell zum Geheimtip für jegliche Art von “Live Recording”. Bernd (Natze) Schöler arbeitete mit Musikern wie Götz Alsmann – Billy Cobham – Nippy Noya – und vielen anderen Größen aus dem Jazz – Funk und Rock Bereich, ohne dabei den Bezug zu seinen Wurzeln der “Dance Floor” Musik zu vernachlässigen.

1997 – Bernd Schöler produzierte für und mit Olaf Henning den ersten Popschlager überhaupt. Mit “DIE MANEGE IST LEER (Ich bin nicht mehr dein Clown)” revolutionierten sie den Deutschen Schlager…und ließen diesen erstmals in seiner Geschichte in einem komplett neuen Sound erklingen….Was bis heute Bestand hat… Bernd (Natze) Schöler und seine Mitproduzenten können auf mehr als 120 Media Control Notierungen zurückblicken…Alle Chartwochen aneinandergereiht (mehr als 1000) ergeben fast 2 Jahrzehnte nonstop Chartpositionierungen…. Belohnt wurden diese unentwegte Schaffen mit diversen GOLD und PLATIN Auszeichungen…!!! Bernd (Natze) Schöler im einzelnen….!!!!

Von 1968-1998 DJ (nonstop in diversen Clubs und Großsraumdiscotheken)

1968-1978 Eigene Band “Time of Commotion” – Konzerte mit u.a. The Lords – Scorpions – Nektar – Guru Guru – Hardin & York – Ginger Baker – Abacus – Alexis Korner – Eloy – Epitaph – Kraan – Karthago – u.v.a

1985…Bernd Schöler wurde einer der ERSTEN produzierenden DJ´s in Deutschland ” DJ´s Project – K.da Cruz u.v.a. 1986 – 2017…eigenes Studio – Musikproduktion – Label – Verlag – Olaf Henning – DJ-Ötzi – Fancy – Hot Banditoz – Oliver Pocher – Wolfgang Petry – Markus Luca – G.G. Anderson – David Hasselhoff – u.v.a.

Dieter Steffan

Nach abgeschlossenem Studium in Hamburg seit über 18 Jahren als selbständiger Audio Engineer mit den Schwerpunkten Live Mixing (FOH und Monitor) tätig.

Live Recording und Studioproduktion u.a. im Luna Tonstudio Lüdinghausen. Dort verantwortlich für eine Vielzahl von Produktionen für Universal, Sony oder Warner. 2004 die erste goldene Schallplatte.

Seit 2018 Studioleitung im Luna Tonstudio Lüdinghausen.

Olaf Oebels

Eigene Musikproduktionen ab 2017 im „Luna Tonstudio“ Lüdinghausen.
Sounddesign für diverse „Parkleuchten“ und weitere Lichtinstallationen.
Als freier Sounddesigner für die Firmen B+B VT GmbH Dortmund, das Konzerthaus Dortmund, Höhnerbach Veranstaltungstechnik Duisburg, sonic art Wuppertal, Ton Direkt GmbH Kassel, Ambion GmbH Kassel u.a. tätig.

Gerne können Sie/ könnt ihr mit uns sprechen.

Kontakt

Studio +49 (0) 2591-78171
Mobil +49 (0) 160 630 8265

mail: dieter@luna-online.de

Adresse

Luna Tonstudio
Baumschulenweg 15
59348 Lüdinghausen